Die Seite für den Einsteiger

Individuelle Kurse und Eintritte sowie Schnupperlektionen jederzeit möglich. Bitte informieren sie sich!

Die Japanischen Kampfkünste haben vielseitige Aspekte und Eigenschaften: Sportlichkeit, Fitness, körperliche Entwicklung, geistige Entwicklung, gesundheitliche Aspekte und Entwicklung.

Alle diese Eigenschaften können wir Einsteigern und Praktizierenden der Kampfkünste mit unserer Vielfalt anbieten. Unsere Einführungskurse enthalten in der Regel sechs Lektionen à anderthalb Stunden.

In den folgenden Zeilen erfahren sie was die einzelne Disziplin ist, beziehungsweise bedeutet und was sie in einem unserer Einführungskurse lernen.

​

Karate-Do

Karate-Do bedeutet „Weg der leeren Hand“. Das heisst diese Kampfkunst praktiziert man ohne Waffen, mit Händen, Beinen/Füssen, mit dem eigenen Körper. Arme und Beine werden zu Verteidigung und Angriff benutzt.

Im Einführungskurs lernen sie die ersten Basistechniken, erste Übungen zu zweit und eine erste Form, Kata. Begleitend dazu begegnen sie Fähigkeiten wie Konzentration, Selbstbewusstsein, Haltung und Disziplin nach japanischem Muster.

​

Ninjutsu

Ninjiutsu ist die „Kunst des ausdauernden Herzens“. Geduld, Ausdauer und Selbstdisziplin gehörten zu den Tugenden der Ninja. Grundgedanke des Ninjutsu ist die Entwicklung eines freien und gerechten Geistes. Ninjutsu ist ein komplexes System von Selbstverteidigung mit und ohne Waffen.

Im Einführungskurs lernen sie erste Bewegungstechniken, Fallschule ohne sich zu verletzen und erste Basistechniken.

​

Kobudo

Kobudo ist ein Sammelbegriff für Japanische Waffentechniken vorallem mit Ursprung in Okinawa. Folgende Waffen sind Bestandteil: Katana, Sai, Tonfa, Kama, Bo, Hanbo Shuriken, Nunchaku, Hojo, Bokken.

Im Einführungskurs lernen sie den Umgang mit den Basis-Waffen des Kobudo, erste einfache Techniken. Dazu kommen erste Formen, Kata. Korrekte Handhabung der Waffen und Präzision bilden die Grundlage des Kobudo und werden im Kurs gezeigt.

​

Iaido / Iai Jutsu

Iaido / Iai Jutsu ist der Weg, die Fertigkeit des schnellen Ziehens des Japanischen Schwertes. Aufmerksamkeit, Disziplind und Haltung sind Hauptpfeiler dieser Disziplin.

Im Einführungskurs lernen das Zeremoniell der Handhabung des Schwertes, die ersten Basistechniken und die ersten Formen, Kata.

​

Ju Jutsu / Selbstverteidigung

Ju Jutsu bedeutet die weiche Kunst und ist eigentlich eine Spezialisierung des Ninjutsu, welche stark auf die Selbstverteidigung ausgelegt ist. Im Dojo Bern unterrichten wir Ju Jutsu aus der Schule Jukoshin Ryu.

Im Einführungskurs lernen sie erste einfache Basistechniken und den Umgang mit kritischen, gefährlichen Situationen.

​

Nach dem Einführungskurs

Nach dem Einführungskurs haben sie die Möglichkeit in unsere Schule einzutreten und damit eine oder mehrere der Disziplinen regelmässig zu praktizieren. Im Mitgliederbeitrag sind alle Angebote enthalten. Weiter organisieren wir regelmässig Spezial-Seminare im In- und Ausland um bestimmte Themen der Japanischen Kampfkünste zu vertiefen.

​

Haben sie Fragen?

Bitte zögern sie nicht auf uns zu zukommen . Unsere Lehrer beantworten ihnen gerne ihre Fragen und helfen ihnen das richtige Angebot zu finden.