Literatur

Ninjutsu Kata, die Kunst der Kata im Ninjutsu

Ninjutsu ist ist ebenso wie andere Künste eine faszinierende Kunst und Lebensschule aus dem Land der aufgehenden Sonne und hat eine besondere Mystik an sich. Keine andere Kunst hat so viele Geheimnisse in sich und war aufgrund seiner Eigenschaften lange Zeit mehr oder weniger unbekannt. Soke Martin Wälchli und Kyoshi Anna Petran von Heian Budo zeigen in diesem Buch die Kata dieser sagenumworbenen Kunst. Im ersten Teil finden wir die Bedeutung und Beschreibung der Kata für die Kampfkünste, hier im speziellen für die Kunst Ninjutsu. Im Hauptteil werden 49 Kata der folgenden Waffen gezeigt:

Kara Te

Hanbo

Jo

Bo

Nunchaku

Sai

Kama

Tonfa

Katana

ohne Waffen

kurzer Stock

mittelanger Stock

langer Stock

Kurzstöcke verbunden mit einer Schnur oder Kette

Gabel

Sichel

Schlagstock mit Griff

japanisches Schwert

Jede Kata hat zu Beginn eine kurze Beschreibung, welche die Idee der Form erläutert. Ninjutsu ist neben der Eigenschaft als eigentliche Kampfkunst ebenso eine Lebensschule und eine Kunst zur Pflege von Körper und Geist und damit eine Pflege der Gesundheit. Die hier beschriebenen Formen zeigen ebenfalls die Komplexität des Budo. Die im Buch beschriebenen Kata sind diejenigen des Heian Ninjutsu und entsprechen sowohl traditionellen als auch modernen Aspekten des Ninjutsu.

Karate-Do, die Kunst der Kata

Karate-Do ist eine faszinierende Kunst und Lebensschule aus dem Land der aufgehenden Sonne und hat eine besondere Mystik an sich. Die Kata bilden die Basis eines jeden Karate-Stils und sind deren Schlüssel.

Zum ersten Mal gibt es im deutschsprachigen Raum ein Gesamtwerk über die Kata auf der Basis des Karate-Do Murakami. Martin Wälchli war Schüler von Meister Tetsuji Murakami, welcher als erster Japaner in Europa traditionelles Karate-Do unterrichtete.

Dieses Buch zeigt die Geheimnisse der Kata des traditionellen Karate-Do. Es soll dem Karateka in den Schüler-Jahren und auch dem erfahrenen Karateka eine Hilfe sein, die Technik und die geistigen Aspekte der Kata des Karate-Do zu erlernen.

Ein Blick in die Geschichte zeigt die Bedeutung und Hintergründe der Kata, welche das Gerüst des Karate-Do bilden und diese Budo-Disziplin prägen. Als Schule von Körper und Geist sind sie nicht aus dieser Kampfkunst wegzudenken.

Martin Wälchli zeigt die Kata auf der Basis des Karate-Do Murakami. Das Buch enthält 35 Kata für die Schüler- und die Meister-Grade mit den entsprechenden Erläuterungen dazu.

Ebenso sind Erläuterungen in Zusammenhang mit den Graduierungssystemen zu finden.

Ninjutsu, die Kunst des ausdauernden Herzens

Ninjutsu ist ist ebenso wie andere Künste eine faszinierende Kunst und Lebensschule aus dem Land der aufgehenden Sonne und hat eine besondere Mystik an sich. 

Keine andere Kunst hat so viele Geheimnisse in sich und war aufgrund seiner Eigenschaften lange Zeit mehr oder weniger unbekannt. Der Gründer und Leiter von Heian Budo Soke Martin Wälchli zeigt in diesem Buch die Grundlagen dieser sagenumworbenen Kunst. In einem ersten Teil zeigt uns die Geschichte die Enstehung und die Hintergründe des Ninjutsu. In den weiteren teilen werden die Übungen und Techniken der folgenden Bereiche gezeigt:

Taiso

Taihen Jutsu

Dakentai Jutsu

Jutai Jutsu

Kobudo

Kata

Kyudan

Boryaku

Jintai Kyusho

Mokuso

Ki

Gymnastik

Bewegungsformen

Angriff- und Abwehrtechniken

Waffenlose Techniken am Körper

Kunst der Waffentechniken

Formen

Graduierungssystem

Strategie

Vitalpunkte

Meditation

Energie

Nur schon die Beschreibungen über die Grundlagen zeigen wie komplex diese Kunst ist. Ninjutsu ist neben der Eigenschaft als eigentliche Kampfkunst ebenso eine Lebensschule und eine Kunst zur Pflege von Körper und Geist und damit eine Pflege der Gesundheit. Die im Buch beschriebene Kunst nennt sich Heian Ninjutsu und entspricht sowohl traditionellen als auch modernen Aspekten des Ninjutsu.

Karate-Do, die Kunst der leeren Hand

Dieses Buch zeigt die Geheimnisse sowohl der Technik als auch der Kunst des traditionellen Karate-Do. Nach einer Einführung in die Geschichte dieser faszinierenden Kampfkunst werden Ihnen die grossen Meister vorgestellt. Die Erläuterung der Bedeutung des Karate-Do, des Dojo, Trainingsraum der Hierarchien sind ebenso wichtig und werden deshalb in speziellen Kapiteln beschrieben. Ein Kapitel über die Gymnastik als Vorbereitung für die Praxis zeigt die körperlichen Möglichkeiten, die jedem einzelnen offenstehen. In über zweihundert Seiten werden die drei Hauptelemente des Karate-Do, nämlich die Kihon, die Kata und das Kumite als Anleitung für das Training präsentiert. Seiza, sitzen in Zusammenhang mit der Meditation, dann die gesundheitlichen Aspekte sowie die Vitalpunkte werden im Detail beschrieben. Ein spezielles Kapitel ist dem Thema Stretching gewidmet. Eine Erläuterung der verschiedenen Karate-Stile gibt eine Sicht über den gesamten Bereich des Karate-Do und abschliessend zeigt der Anhang den Stammbaum des Karate sowie eine Menge Erklärungen zu Namen und Begriffen dieser Kampfkunst. Das gesamte Buch ist reich mit Fotos dokumentiert, so dass neben Beschreibungen auch Bilder die Idee des Karate-Do versuchen zu zeigen.